Syntax der CW Designschablonen
(Version 1.06 vom 19.11.2010)

Das Blogsystem von consolewars kann durch Designschablonen komplett angepasst werden. Auf dieser Seite erfahrt ihr, wie das ganze funktioniert.

HTML mit ein bischen mehr

Die CW Designschablonen sind im Prinzip ganz normale HTML-Dokumente, die an bestimmten Stellen mit Schlüsselwörtern, den sogenannten Ersetzungsvariablen angereichert sind. Von eurem HTML-Dokument werden nur 2 Bereiche beachtet: Alles was zwischen den <style>..</style> und den <body>..</body> Tags steht. Sämtlicher anderer Inhalt wird ignoriert. Auch interaktive HTML-Tags wie <script>..</script> Tags, On-Handler und jeglicher ausführbarer Code werden aus Sicherheitsgründen aus euren Designschablonen herausgefiltert.

Prinzipiell folgt das System dem Suchen und Ersetzen-Prinzip. Ein Schlüsselwort wird gesucht, und durch einen konkreten Wert ersetzt. Ersetzungsvariablen erkennt man daran, dass sie in geschweiften Klammern gesetzt sind, ein Beispiel:

{url}

Dieses {url} ist somit eine Ersetzungsvariable. Wenn das System diese Ersetzungsvariablen erkennt, ersetzt es sie durch den konkreten Wert, den sie repräsentiert:

http://freund.consolewars.de/

Woher weiss {url}, welche URL überhaupt gemeint ist? Bei unserem kleinen Beispiel haben wir der Einfachheit halber das "drumherum" ausgelassen. Eine etwas korrektere Schablone würde in etwa so aussehen:

{section:friendsentry}
   

Hier die URL von meinem Freund:

{url} {/section:friendsentry}

Zeile 1 definiert einen Bereich, in diesem Fall den Eintrag für einen Freund, und Zeile 5 beendet den Bereich.
Nehmen wir an, wir haben genau einen Freund der Justin heisst, wie würde dann dieser Block aussehen, wenn das System es fertiginterpretiert hat? Hier die Auflösung:

   

Hier die URL von meinem Freund:

http://justin.consolewars.de/

Alles klar soweit?
Wie man sehen kann, sind die Ausdrücke in den geschweiften Klammern verschwunden, und die Ersetzungsvariable {url} hat Platz für die wahre URL zu Justins Seite gemacht. Beachte auch, dass das normale HTML sozusagen durchgerutscht ist und nicht verändert wurde. Nur die Teile in geschweiften Klammern wurden ersetzt.
Wunderbar!

Damit hast du das grundlegende Prinzip verstanden.
Herzlichen Glückwunsch!

Ein bischen fortgeschrittener

Jetzt stell Dir vor, Du hast eine schöne Designschablone erschaffen und die richtigen Stellen mit den Ersetzungsvariablen präpariert, du schaust es Dir an, nur damit Dir auffällt, dass sämtliche Inhalte Deiner Schablone immer angezeigt werden - und das obwohl Du das Gästebuch in Deinen Einstellungen abgeschaltet hattest. Dafür muss es doch eine Lösung geben.


Na klar gibt es eine Lösung, und sie heisst: Metavariablen. Eine dieser Metavariablen hast Du schon weiter oben kennengelernt. Die Variablen, die mit "section" anfingen. Man erkennt die Metavariablen daran, dass sie immer nur in Paaren daherkommen und ihr Aufbau auch etwas anders ist. Am Besten versteht man es, wenn man es an einem konkreten Beispiel gezeigt bekommt:

{switch:friendsEnabled}

Im Gegensatz zu normalen Ersetzungsvariablen beschreibt der erste Teil vor dem Doppelpunkt die Funktion. In diesem Beispiel steht "switch" da, was so viel wie Schalter bedeutet. Danach steht "friendsEnabled". Man kann es sich schon fast denken, was diese Metavariable zu bedeuten hat, wenn man die englischen Begriffe versteht. Im konkreten Fall bedeutet es ins Deutsche übersetzt "Schalter: [sind] Freunde aktiv". Diese Metavariable ist also genau dann "aktiv", wenn der Benutzer Freunde in seinen Einstellungen eingeschaltet hat.
Aber so für sich alleine bringt diese Variable kaum was, denn sie entfaltet ihre Wirkung erst mit ihrem Gegenstück. Das Gegenstück sieht so aus:

{/switch:friendsEnabled}

Beachte, den / nach der {-Klammer. "Und was bringt das jetzt?" fragst du dich. Ganz einfach: Alles was zwischen den beiden Teilen des Schalters steht, wird, je nachdem, ob die Freunde aktiv oder nicht aktiv sind vom System "durchgelassen" oder gelöscht.Machen wir wieder ein konkretes Beispiel:

{switch:friendsEnabled}
      

Sinnvoller Inhalt

{/switch:friendsEnabled}

Je nachdem ob die Freunde in den Einstellungen des Benutzers aktiv sind, wird wird das System "Sinnvoller Inhalt" anzeigen oder nicht. Praktisch, oder?
Eine komplette Liste der vorhandenen Schalter könnt ihr weiter unten in der Liste sehen.

 

Aber es gibt noch eine andere Sache, die wichtig ist: Wie kann man Inhalte nur anzeigen, wenn man sich auf einer bestimmten Seite der Userpages/Blogs befindet? Auch dafür gibt es eine Kategorie von Metavariablen, hier ein Beispiel:

{condition:ifFriendsPage}
	

Wieder sehr toller Inhalt

{/condition:ifFriendsPage}

Das Schlüsselwort in diesem Fall ist das Wörtchen "condition", was so viel wie "Bedingung" bedeutet. Der Text <p>Wieder sehr toller Inhalt</p> wird also nur angezeigt werden, wenn man sich auf der Freundesseite befindet (in englisch steht "ifFriendsPage" da - auf deutsch so viel wie "wennFreundesSeite"). Damit endet unsere kleine Einführung und wir gehen über zu einem größeren Beispiel.



Ein funktionierendes, einfaches Beispiel

Kommen wir zu einem konkret funktionierendem Beispiel

<html>
<head>
<title>Beispielschablone</title>
<style>
    /*
     
    Defintionen für Farben, die durch den User änderbar sind:

    {parameter:hintergrundfarbe type:color value:"#360804" desc:"Die Hintergrundfarbe"}  
    {parameter:schriftfarbe type:color value:"#FF5226" desc:"Schriftfarbe"}  

 
   */

body 
{ 
   background-color: {color:hintergrundfarbe};
   color: {color:schriftfarbe};
   font-family: Arial, Helvetica;
}

a {
    color: #FFCC00;
}

</style>
</head>
<body>
<h1>{blogtitle} - Testschablone</h1>
Dies ist eine sehr simple Schablone, die keine (der vielen möglichen) Inhalte anzeigt.<br>
Man sieht aber, die Funktionsweise der Schablonen.<br>
Die komplette Dokumentation der Schablonen <a href="/settings/doku.php">findet ihr hier</a>.
Ach ja, der Untertitel dieses Blogs lautet: 
<strong style="color: #FFFFFF;">{blogdescription}</strong>
<br>
Aber ich zeig noch, wie man z.B. die Erfolge dieses Users anzeigt:<br><br>

{section:achievements}

   <h2>Erfolge!!</h2>
   Jetzt folgen die Erfolge:<br><br>

   {section:achievementsentry}
       {number}. Erfolg: {name}<br>
   {/section:achievementsentry}

{/section:achievements}

</body>
</html>

Beginnen wir bei Zeile 9 und 10. Dies sind sehr spezielle Ersetzungsvariablen, die es nämlich anderen Consolewars-Usern ermöglichen eine fertige Designschablone auch im nachinein und ohne irgendwelche HTML-Fummeleien anzupassen. Die Ersetzungsvariablen, die man hier selbst definiert, stehen später den Usern im "Style"-Bereich ihrer Einstellungen zur Verfügung und man kann z.B. Farben anpassen. Schauen wir uns das genauer an:

{parameter:hintergrundfarbe type:color value:"#360804" desc:"Die Hintergrundfarbe"}

Diese Metavariablen beginnen immer mit dem parameter: gefolgt vom internen Namen der später benutzt werden kann, um den Wert einzusetzen, der in value: angegeben wurde. Bei type: hat man die Wahl zwischen "color" und "image". Wichtig ist, dass sowohl die Angabe des Wertes bei value: als auch die Beschreibung bei desc: in Gänsefüsschen stehen. Die {parameter...} Metavariable wird nur im <style></style>-Block erkannt.

 

Ein Parameter mit dem Typ "color" bewirkt in den Einstellungen, dass ein Farbwähler zur Wahl der Farbe angezeigt wird. "image" bewirkt das Anzeigen eines Eingabefeldes für die URL. Hier ein Bild, was diese Variablen bewirken:

 


Wie man sieht wurden 6 Parameter-Metavariablen definiert, 5 zum Einstellen der Farbe und eine zum Einstellen des Hintergrundbildes

 

Hier seht ihr wie die Paremeter definiert werden mussten, damit die Felder aus dem Bild erscheinen:

 

		{parameter:background type:color value:"#d435d4" desc:"Die Hintergrundfarbe"}
		{parameter:headline type:color value:"#d4355a" desc:"Kopfzeile"}
		{parameter:secondheadline type:color value:"#ffb412" desc:"Überschriftenhintergrund"}	
		{parameter:secondheadlineback type:color value:"#333333" desc:"Unterüberschriftenhint."}	
		{parameter:linkcolor type:color value:"#FF0000" desc:"Linkfarbe"}
		{parameter:hintergrundbild type:image value:"/images/cw-twitter-bgpink2.png" desc:"Das Hintergrundbild"}

Die Werte, die in value: stehen, werden später als Standardwerte für die Farbe oder das Bild genutzt.

 

Um wieder zum Beispiel zurückzukommen: Die Ersetzungsvariable die in Zeile 9 definiert wird, wird in Zeile 17 benutzt, und man beachte, dass sie sich aus der Definition selbst zusammensetzt:

{color:hintergrundfarbe}

Das "color" entsteht kommt vom type: Bereich und "hintergrundfarbe" ist im parameter:-Bereich definiert worden. So funktionieren die Ersetzungen für den <style></style>-Bereich. Zeile 18 ist analog zu Zeile 10.


Zeile 29 beinhaltet eine globale Ersetzungsvariable: {blogtitle}

 

Zeile 34 beinhaltet eine globale Ersetzungsvariable: {blogdescription}

 

Zeile 38 bis Zeile 47 definiert einen Block für die Erfolge/Achievements.

 

Zeile 43 bis Zeile 45 definiert einen Block für jeden einzelnen Erfolg, der immer wieder "verarbeitet" wird für jeden einzelnen Erfolg, den der betreffende Benutzer hat. Wenn z.B. ein Benutzer 17 Erfolge gesammelt hat, wird dieser Block 17 mal verarbeitet - jedesmal mit angepassten Inhalte für die Ersetzungsvariablen in Zeile 44.

 

Natürlich ist diese Schablone nicht sehr sinnvoll, denn sie kann ausser den Erfolgen NICHTS von der Userpage eines Nutzers rendern. Schaut euch den Quelltext der CW-Standardschablone an um mehr Anhaltspunkte zu bekommen. Prinzipiell heisst es jetzt nur noch, durchforstet das Glossar hier im Anschluss und viel Spass beim Schreiben eurer eigenen Schablone!

 

Quicklinks:

 

 

 

 

Glossar aller Ersetzungs- und Metavariablen

Global

{blogtitle}

Setzt an dieser Stelle den Namen des Blogs ein

{blogdescription}

Setzt an dieser Stelle die Beschreibung des Blogs ein. Kann eingestellt werden.

{bloghomeurl}

Die URL zum Blog.

{blogabouturl}

Die URL zur "Über mich" Seite.

{blogarchiveurl}

Die URL zum Archiv.

{bloguserid}

Die CW-ID des Besitzers des Blogs.

{blogusername}

Der Benutzername des Besitzers

{blogprofilepicture_60}

URL zum Profilbild des Benutzers, 60 Pixel breit.

{blogprofilepicture_120}

URL zum Profilbild des Benutzers, 120 Pixel breit.

{cwuserid}

ID des momentan eingeloggten Benutzers. Ansonsten leer.

{cwusername}

Benutzername des eingeloggenten Benutzers. Ansonsten leer.

{cwuserunreadpns}

Anzahl der nicht gelesenen Nachrichten des eingeloggten Users.

{shoutboxpopupurl}

Eine spezielle URL, die den Aufruf der Shoutbox als Popup bewirkt.

{friendinviteurl}

Eine spezielle URL, die das hinzufügen des eingeloggten Users als Freund bewirkt.

Schaltervariablen

{switch:achievementsEnabled}..Inhalt..{/switch:achievementsEnabled}

Der Inhalt wird gerendert, wenn die Erfolge aktiviert sind. Folgende Variablen sind gültig innerhalb dieses Blocks:

{url}

Wird durch die URL zur Erfolgsseite ersetzt.

{switch:friendsEnabled}..Inhalt..{/switch:friendsEnabled}

Der Inhalt wird gerendert, wenn Freunde aktiviert sind. Folgende Variablen sind gültig innerhalb dieses Blocks:

{url}

Wird durch die URL zur Freundesseite ersetzt.

{switch:gamesEnabled}..Inhalt..{/switch:gamesEnabled}

Der Inhalt wird gerendert, wenn Games aktiviert sind. Folgende Variablen sind gültig innerhalb dieses Blocks:

{url}

Wird durch die URL zur Gamesseite ersetzt.

{switch:guestbookEnabled}..Inhalt..{/switch:guestbookEnabled}

Der Inhalt wird gerendert, wenn das Gästebuch aktiviert ist. Folgende Variablen sind gültig innerhalb dieses Blocks:

{url}

Wird durch die URL zum Gästebuch ersetzt.

Globale Bedingungen

{condition:ifAboutPage}..Inhalt..{/condition:ifAboutPage}

Der Inhalt wird nur gerendert, wenn man sich auf der "Über mich"-Seite befindet.

{condition:ifAchievementsPage}..Inhalt..{/condition:ifAchievementsPage}

Der Inhalt wird nur gerendert, wenn man sich auf der Erfolgseite befindet.

{condition:ifArchivePage}..Inhalt..{/condition:ifArchivePage}

Der Inhalt wird nur gerendert, wenn man sich auf der Archivseite befindet.

{condition:ifFriendsPage}..Inhalt..{/condition:ifFriendsPage}

Der Inhalt wird nur gerendert, wenn man sich auf der Freundesseite befindet.

{condition:ifGamesPage}..Inhalt..{/condition:ifGamesPage}

Der Inhalt wird nur gerendert, wenn man sich auf der Games-Seite befindet.

{condition:ifGuestbookPage}..Inhalt..{/condition:ifGuestbookPage}

Der Inhalt wird nur gerendert, wenn man sich auf der Gästebuch-Seite befindet.

{condition:ifMainPage}..Inhalt..{/condition:ifMainPage}

Der Inhalt wird nur gerendert, wenn man sich auf der Hauptseite befindet.

{condition:ifPostPage}..Inhalt..{/condition:ifPostPage}

Der Inhalt wird nur gerendert, wenn man sich auf Seite eines Blogeintrags befindet.

{condition:ifUserLoggedIn}..Inhalt..{/condition:ifUserLoggedIn}

Der Inhalt wird nur gerendert, wenn ein eingeloggter Benutzer in diesem Moment auf dem Blog surft.

{condition:ifUserNotLoggedIn}..Inhalt..{/condition:ifUserNotLoggedIn}

Der Inhalt wird nur gerendert, wenn kein eingeloggter Benutzer in diesem Moment auf dem Blog surft.

{condition:ifUserIsOwnerOfBlog}..Inhalt..{/condition:ifUserIsOwnerOfBlog}

Der Inhalt wird nur gerendert, wenn der Besitzer des Blogs in diesem Moment auf dem Blog surft.

Renderblöcke

Die folgenden {section:...}..{/section:...}-Blöcke rendern den eigentlichen Inhalt der Seite und fügen somit das "Fleisch" an die Knochen der Designschablone. Die Blöcke können mehrfach auftreten (wenn es denn Sinn macht). Gleichzeitig sollte beachtet werden, dass Sektionen die ein "entry" im Namen tragen, mehrfach vom System gerendert werden für jeden einzelnen Eintrag.

Erfolge (Achievements)

{section:achievements}..Inhalt..{/section:achievements}

An dieser Stelle werden Achievements gerendert. Der Inhalt wird zum Rendern der Achievements genutzt. Innerhalb des Inhalts sind folgende Ersetzungsvariablen gültig:

{count}

Anzahl der errungenen Erfolge

{section:achievementsentry}..Achievement-HTML..{/section:achievementsentry}

Für jedes errungene Achievement wird das Achievement-HTML gerendert, und innerhalb des Achievement-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{dayofmonth}

Tagesangabe des Zeitpunkts des Erhalts des Erfolgs, z.B.: 31.

{monthshort}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Erhalts des Erfolgs, in abgekürzter Form: Apr für April.

{month}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Erhalts des Erfolgs, in voller Form: April.

{yearshort}

Jahresangabe des Zeitpunkts des Erhalts des Erfolgs, in abgekürzter Form: 10 für 2010.

{year}

Jahresangabe des Zeitpunkts des Erhalts des Erfolgs, in voller Form: 2010.

{alt}

Gibt je nach Nummer des Erfolgs entweder odd oder even zurück. Kann benutzt werden um CSS-Styles zu bestimmen.

{number}

Fortlaufende Nummer, die für jeden Block um 1 erhöht wird.

{type}

Art des Erfolgs

{name}

Name des Erfolgs

{graphic}

URL zur Grafik des Erfolgs

{description}

Beschreibung des Erfolgs

Über mich (About)

{section:about}..Inhalt..{/section:about}

An dieser Stelle werden Inhalte der "Über mich" Infos gerendert. Der Inhalt wird zum Rendern der "Über mich" Infos genutzt. Innerhalb des Inhalts sind folgende Ersetzungsvariablen gültig:

{section:userconsoles}..Consoles-HTML..{/section:userconsoles}

Alle Konsolen, die der Benutzer hat, werden im Consoles-HTML gerendert, und innerhalb des Consoles-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{section:userconsoleentry}..Consoleentry-HTML..{/section:userconsoleentry}

Jede Konsole des Benutzers wird im Consoleentry-HTML gerendert, und innerhalb des Consoleentry-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{name}

Name der Konsole

{imgurl}

Spezielle URL zum Consolewars-Icon für die jeweilige Konsole.

{section:userinfos}..Userinfo-HTML..{/section:userinfos}

Jede Information des Benutzers wird im Userinfo-HTML gerendert, und innerhalb des Userinfo-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{section:userinfoentry}..Userinfoentry-HTML..{/section:userinfoentry}

Jede Information des Benutzers wird im Userinfoentry-HTML gerendert, und innerhalb des Userinfoentry-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{alt}

Gibt je nach Reihenfolge der Information entweder odd oder even zurück. Kann benutzt werden um CSS-Styles zu bestimmen.

{userinfotitle}

Titel/Bezeichnung der betreffenden Userinformation

{userinfodata}

Die Userinformation selbst, z.B. Alter, Wohnort, etc.

{section:userfavorites}..Userfavorite-HTML..{/section:userfavorites}

Jede Information des Benutzers wird im Userfavorite-HTML gerendert. Dies sind Informationen, die sich auf die Vorlieben des Nutzers beziehen, wie Konsolen, Filme und Serien, etc. Innerhalb des Userfavorite-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{section:userfavoriteentry}..Userfavoriteentry-HTML..{/section:userfavoriteentry}

Jede Information des Benutzers wird im Userfavoriteentry-HTML gerendert, und innerhalb des Userfavoriteentry-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{alt}

Gibt je nach Reihenfolge der Information entweder odd oder even zurück. Kann benutzt werden um CSS-Styles zu bestimmen.

{userfavoritetitle}

Titel/Bezeichnung der betreffenden Userinformation

{userfavoritedata}

Die Userinformation selbst, z.B. Konsolen, Serien, etc.

Freunde (Friends)

{section:friends}..Inhalt..{/section:friends}

An dieser Stelle werden die Freunde gerendert. Der Inhalt wird zum Rendern der Freunde genutzt. Innerhalb des Inhalts sind folgende Ersetzungsvariablen gültig:

{count}

Anzahl der Freunde insgesamt

{section:friendsentry}..Freunde-HTML..{/section:friendsentry}

Für jeden Freund wird das Freunde-HTML gerendert, und innerhalb des Freunde-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{dayofmonth}

Tagesangabe des Zeitpunkts des Freundschaftsanfangs des Erfolgs, z.B.: 31.

{monthshort}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Freundschaftsanfangs, in abgekürzter Form: Apr für April.

{month}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Freundschaftsanfangs, in voller Form: April.

{yearshort}

Jahresangabe des Zeitpunkts des Freundschaftsanfangs, in abgekürzter Form: 10 für 2010.

{year}

Jahresangabe des Zeitpunkts des Freundschaftsanfangs, in voller Form: 2010.

{alt}

Gibt je nach Nummer des Freundes entweder odd oder even zurück. Kann benutzt werden um CSS-Styles zu bestimmen.

{number}

Fortlaufende Nummer, die für jeden Freund um 1 erhöht wird.

{id}

Consolewars Benutzer-ID des Freundes

{username}

Benutzername des Freundes

{avatar_30}

URL zum Avatar des Freundes, 30 Pixel breit

{avatar_60}

URL zum Avatar des Freundes, 60 Pixel breit

{url}

URL zur Userpage/Blog des Freundes

Gruppen (Groups)

{section:groups}..Inhalt..{/section:groups}

An dieser Stelle werden die Gruppen gerendert. Der Inhalt wird zum Rendern der Gruppen genutzt. Innerhalb des Inhalts sind folgende Ersetzungsvariablen gültig:

{void}

Platzhalter

{section:groupentry}..Gruppen-HTML..{/section:groupentry}

Für jede Gruppe wird das Gruppen-HTML gerendert, und innerhalb des Gruppen-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{groupname}

Name der Gruppe, der der User angehört.

Spiele (Games)

{section:games}..Inhalt..{/section:games}

An dieser Stelle werden die Spiele gerendert. Der Inhalt wird zum Rendern der Spiele genutzt. Innerhalb des Inhalts sind folgende Ersetzungsvariablen gültig:

{section:mostwantedentry}..Mostwanted-HTML..{/section:mostwantedentry}

Jedes Most-Wanted Spiel des Benutzers wird im Mostwanted-HTML gerendert, und innerhalb des Mostwanted-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{alt}

Gibt je nach Reihenfolge des Spiels entweder odd oder even zurück. Kann benutzt werden um CSS-Styles zu bestimmen.

{packshot_60}

URL zum Packshot des Spiels, 60 Pixel breit

{packshot_120}

URL zum Packshot des Spiels, 120 Pixel breit

{packshot_240}

URL zum Packshot des Spiels, 240 Pixel breit

{number}

Fortlaufende Nummer, die immer um 1 erhöht wird

{name}

Name des Spiels

{system}

System des Spiels, wie z.B. Playstation 3

{systemshort}

System des Spiels, aber in abgekürzter Schreibweise, wie z.B. PS3.

{vendor}

Hersteller des Systems

{id}

consolewars Spiele-ID des Spiels

{iconurl}

URL zum consolewars System-icon für das Spiel

{section:mostplayedentry}..Mostplayed-HTML..{/section:mostplayedentry}

Jedes Most-Played Spiel des Benutzers wird im Mostplayed-HTML gerendert, und innerhalb des Mostplayed-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{alt}

Gibt je nach Reihenfolge des Spiels entweder odd oder even zurück. Kann benutzt werden um CSS-Styles zu bestimmen.

{packshot_60}

URL zum Packshot des Spiels, 60 Pixel breit

{packshot_120}

URL zum Packshot des Spiels, 120 Pixel breit

{packshot_240}

URL zum Packshot des Spiels, 240 Pixel breit

{number}

Fortlaufende Nummer, die immer um 1 erhöht wird

{name}

Name des Spiels

{system}

System des Spiels, wie z.B. Playstation 3

{systemshort}

System des Spiels, aber in abgekürzter Schreibweise, wie z.B. PS3.

{vendor}

Hersteller des Systems

{id}

consolewars Spiele-ID des Spiels

{iconurl}

URL zum consolewars System-icon für das Spiel

Gästebuch (Guestbook)

{section:guestbook}..Inhalt..{/section:guestbook}

An dieser Stelle wird das Gästebuch gerendert. Der Inhalt wird zum Rendern des Gästebuchs genutzt. Innerhalb des Inhalts sind folgende Ersetzungsvariablen gültig:

{count}

Anzahl der Einträge im Gästebuch

{form:guestbookform}

An dieser Stelle wird ein Formularfeld gerendert, um Einträge in das Gästebuch vornehmen zu können. Das Textfeld hat die DOM-ID cw_guestbookeditor und der Absendeknopf die DOM-ID cw_submitbutton

{section:guestbookentry}..Gästebuch-HTML..{/section:guestbookentry}

Für jeden Eintrag im Gästebuch wird das Gästebuch-HTML gerendert, und innerhalb des Gästebuch-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{time}

Zeitpunkt des Eintrags, z.B. 14:21

{dayofmonth}

Tagesangabe des Zeitpunkts des Gästebucheintrags, z.B.: 31.

{monthshort}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Gästebucheintrags, in abgekürzter Form: Apr für April.

{month}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Gästebucheintrags, in voller Form: April.

{yearshort}

Jahresangabe des Zeitpunkts des Gästebucheintrags, in abgekürzter Form: 10 für 2010.

{year}

Jahresangabe des Zeitpunkts des Gästebucheintrags, in voller Form: 2010.

{alt}

Gibt je nach Nummer des Gästebucheintrags entweder odd oder even zurück. Kann benutzt werden um CSS-Styles zu bestimmen.

{avatar_30}

URL zum Avatar des Benutzers, 30 Pixel breit

{avatar_60}

URL zum Avatar des Benutzers, 60 Pixel breit

{condition:guestBookDeleteLink} ..HTML.. {/condition:guestBookDeleteLink}

Zwischen diesen zwei Variablen wird HTML gerendert, wenn der Benutzer die Erlaubnis hat, den Gästebucheintrag zu löschen. Innerhalb des HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{gbdeleteurl}

Ein spezieller Link, mit dem der entsprechende Eintrag gelöscht werden kann.

{id}

CW-Interne ID des Gästebucheintrags (ist eindeutig).

{number}

Fortlaufende Nummer, die für jeden Block um 1 erhöht wird.

{postbody}

Der eigentliche Inhalt des Gästebucheintrags

{userid}

Die CW-ID des Benutzers

{username}

Der Benutzername des Benutzers

Blogeinträge (Blogs)

{section:blogs}..Inhalt..{/section:blogs}

An dieser Stelle wird ein Blogeintrag gerendert. Der Inhalt wird zum Rendern der Blogs genutzt. Innerhalb des Inhalts sind folgende Ersetzungsvariablen gültig:

{blogsperpage}

Wieviele Blogs pro Seite angezeigt werden

{currentpage}

Die aktuelle Seitenzahl des Blogs

{totalpages}

Die gesamte Anzahl der Seiten dieses Blogs

{totalblogs}

Die Anzahl der Blogs, die der Benutzer erstellt hat

{pagination:previouspage}..Seiten-HTML..{/pagination:previouspage}

Zwischen diesen Variablen wird das Seiten-HTML gerendert. Der Block ist aktiv, wenn eine vorhergehende Seite existiert und innerhalb des Seiten-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{page}

Die Seitenzahl der vorhergehenden Seite

{url}

Die URL zur vorhergehenden Seite

{pagination:nextpage}..Seiten-HTML..{/pagination:nextpage}

Zwischen diesen Variablen wird das Seiten-HTML gerendert. Der Block ist aktiv, wenn eine nächste Seite existiert und innerhalb des Seiten-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{page}

Die Seitenzahl der nächsten Seite

{url}

Die URL zur nächsten Seite

{section:post}..Blog-HTML..{/section:post}

Für jeden Eintrag im Blog wird das Blog-HTML gerendert, und innerhalb des Blog-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{time}

Zeitpunkt des Eintrags, z.B. 14:21

{dayofmonth}

Tagesangabe des Zeitpunkts des Blog, z.B.: 31.

{monthshort}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Blog, in abgekürzter Form: Apr für April.

{monthnumber}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Blog, in numerischer Form: 03 für März.

{month}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Blog, in voller Form: April.

{yearshort}

Jahresangabe des Zeitpunkts des Blog, in abgekürzter Form: 10 für 2010.

{year}

Jahresangabe des Zeitpunkts des Blog, in voller Form: 2010.

{alt}

Gibt je nach Nummer des Erfolgs entweder odd oder even zurück. Kann benutzt werden um CSS-Styles zu bestimmen.

{blogtype}

Die Art des Blogs: Entweder normal oder news.

{comments}

Anzahl der Kommentare für diesen Blogeintrag

{condition:searchByTag} ..HTML.. {/condition:searchByTag}

Zwischen diesen zwei Variablen wird HTML gerendert, wenn der Benutzer nach Blogs mit einem speziellen Tag sucht. Innerhalb des HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{searchtag}

Der Tag nach dem gesucht wird

{id}

CW-Interne ID des Blogeintrags (ist eindeutig).

{invisible}

Je nachdem ob der Eintrag sichtbar oder unsichtbar ist, wird diese Variable durch visible oder invisible ersetzt. Unsichtbare Beiträge sieht nur der Eigentürmer und/oder die Mods.

{invisibletogglelinktext}

Nicht genutzt

{number}

Fortlaufende Nummer, die für jeden Block um 1 erhöht wird.

{postbody}

Der eigentliche Inhalt des Blogeintrags

{section:rating} ..HTML.. {/section:rating}

Zwischen diesen zwei Variablen wird HTML gerendert, für den Bewertungsbereich. Dieser spezielle Bereich wird NUR gerendert, wenn man sich innerhalb der Anzeige eines Posts/Blogbeitrags befindet. Innerhalb des HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{ratingsystem}

An dieser Stelle wird das consolewars Bewertungssystem eingeblendet. Jedes Icon hat eine spezielle ID: cw_ratingsicon_1 bis cw_ratingsicon_5, wobei jedes Icon die CSS-Klasse cw_ratingimage besitzt.. Der sich verändernde Text befindet sich in einem <span>-Tag mit der ID: cw_rating_desc

{url}

Die URL zum Blogeintrag

{visits}

Anzahl der Besuche für diesen Post

Kommentare (Comments)

{section:comments}..Inhalt..{/section:comments}

An dieser Stelle werden die Kommentare gerendert. Der Inhalt wird zum Rendern der Kommentare genutzt. Innerhalb des Inhalts sind folgende Ersetzungsvariablen gültig:

{count}

Anzahl der Kommentare

{form:commentform}

An dieser Stelle wird ein Formularfeld gerendert, um kommentieren zu können. Das Textfeld hat die DOM-ID cw_commenteditor, der Absendeknopf die DOM-ID cw_submitbutton und der Abbruchknopf die DOM-ID cw_abortbutton

{condition:commentReloadLink}..HTML..{/condition:commentReloadLink}

Zwischen diesen zwei Variablen wird HTML gerendert, das den Reloadlink darstellt. Innerhalb des HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{url}

Eine spezielle URL die das Neuladen der Kommentare veranlasst.

{section:commentpost}..Kommentar-HTML..{/section:commentpost}

Für jeden Kommentareintrag wird das Kommentar-HTML gerendert, und innerhalb des Kommentar-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{time}

Zeitpunkt des Eintrags, z.B. 14:21

{dayofmonth}

Tagesangabe des Zeitpunkts des Kommentareintrags, z.B.: 31.

{monthshort}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Kommentareintrags, in abgekürzter Form: Apr für April.

{month}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Kommentareintrags, in voller Form: April.

{yearshort}

Jahresangabe des Zeitpunkts des Kommentareintrags, in abgekürzter Form: 10 für 2010.

{year}

Jahresangabe des Zeitpunkts des Kommentareintrags, in voller Form: 2010.

{alt}

Gibt je nach Nummer des Kommentareintrags entweder odd oder even zurück. Kann benutzt werden um CSS-Styles zu bestimmen.

{avatar_30}

Die URL zum Avatar des Benutzers, 30 Pixel breit

{avatar_60}

Die URL zum Avatar des Benutzers, 60 Pixel breit

{avatar_flexible}

Die URL zum Avatar des Benutzers, kann unterschiedlich groß sein

{blogtype}

Die Art des Blogs: Entweder normal oder news.

{comments}

Anzahl der Kommentare für diesen Blogeintrag

{condition:commentEditLink} ..HTML.. {/condition:commentEditLink}

Zwischen diesen zwei Variablen wird HTML gerendert, wenn ein Editierlink angezeigt werden soll. Innerhalb des HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{url}

Eine spezielle URL die das Editieren des Kommentars veranlasst.

{condition:commentDeleteLink} ..HTML. .{/condition:commentDeleteLink}

Zwischen diesen zwei Variablen wird HTML gerendert, wenn ein Löschlink angezeigt werden soll. Innerhalb des HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{url}

Eine spezielle URL die das Löschen des Kommentars veranlasst.

{condition:commentToggleLockUserLink} ..HTML.. {/condition:commentToggleLockUserLink}

Zwischen diesen zwei Variablen wird HTML gerendert, wenn ein Link zum Sperren/Entsperren eines Users angezeigt werden soll. Innerhalb des HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{url}

Eine spezielle URL die das Sperren/Entsperren des Benutzers veranlasst.

{condition:commentToggleVisibilityLink} ..HTML.. {/condition:commentToggleVisibilityLink}

Zwischen diesen zwei Variablen wird HTML gerendert, wenn ein Link zum Anzeigen/Verstecken eines Kommentars angezeigt werden soll. Innerhalb des HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{url}

Eine spezielle URL die das Anzeigen/Verstecken eines Kommentars veranlasst.

{condition:commentQuoteLink} ..HTML.. {/condition:commentQuoteLink}

Zwischen diesen zwei Variablen wird HTML gerendert, wenn ein Zitierlink angezeigt werden soll. Innerhalb des HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{url}

Eine spezielle URL die das Zitieren des Kommentars veranlasst.

{condition:commentReportLink} ..HTML.. {/condition:commentReportLink}

Zwischen diesen zwei Variablen wird HTML gerendert, wenn ein Melden-Link angezeigt werden soll. Innerhalb des HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{url}

Eine spezielle URL die den betreffenden Kommentar meldet.

{id}

CW-Interne ID des Kommentareintrags (ist eindeutig).

{invisible}

Je nachdem ob der Eintrag sichtbar oder unsichtbar ist, wird diese Variable durch visible oder invisible ersetzt.

{invisibletogglelinktext}

Wird durch "Einblenden" oder "Ausblenden" ersetzt, je nachdem ob der Eintrag Ein- oder Ausgeblendet ist.

{number}

Fortlaufende Nummer, die für jeden Block um 1 erhöht wird.

{postbody}

Der eigentliche Inhalt des Kommentareintrags

{section:commentquote}..Zitat-HTML..{/section:commentquote}

Für jedes Zitat innerhalb eines Kommentars wird das Zitat-HTML gerendert, und innerhalb des Zitat-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{username}

Der Benutzername dessen Zitat es ist.

{postbody}

Der Inhalt des Zitats.

{userlocked}

Je nachdem ob der Benutzer des Eintrags gesperrt oder entsperrt ist, wird diese Variable durch userlocked oder userunlocked ersetzt. Kann für CSS-Klassen genutzt werden.

{userlockedtext}

Je nach Situation des Benutzers steht entweder "Frei" oder "Gesperrt" anstelle der Variablen

{userlockedtogglelinktext}

Wird durch "Sperren" oder "Entsperren" ersetzt, je nachdem ob der Benutzer Ent- oder Gesperrt ist.

{userid}

CW-ID des Benutzers

{username}

Benutzername des Kommentarverfassers

Archiv (Archive)

{section:archive}..Inhalt..{/section:archive}

An dieser Stelle wird das Archiv gerendert. Der Inhalt wird zum Rendern des Archivs genutzt. Innerhalb des Inhalts sind folgende Ersetzungsvariablen gültig:

{count}

Anzahl der Einträge in diesem Jahr

{year}

Das aktuelle angezeigte Jahr

{pagination:previousyear}..Seiten-HTML..{/pagination:previousyear}

Zwischen diesen Variablen wird das Seiten-HTML gerendert. Der Block ist aktiv, wenn ein vorhergehendes Jahr existiert und innerhalb des Seiten-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{year}

Die Jahreszahl der vorhergehenden Seite

{url}

Die URL zur vorhergehenden Seite

{pagination:nextyear}..Seiten-HTML..{/pagination:nextyear}

Zwischen diesen Variablen wird das Seiten-HTML gerendert. Der Block ist aktiv, wenn ein nächstes Jahr existiert und innerhalb des Seiten-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{year}

Die Jahreszahl der nächsten Seite

{url}

Die URL zur nächsten Seite

{pagination:previousmonth}..Seiten-HTML..{/pagination:previousmonth}

Zwischen diesen Variablen wird das Seiten-HTML gerendert. Der Block ist aktiv, wenn ein vorhergehender Monat existiert und innerhalb des Seiten-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{month}

Der ausgeschriebene Monatsname der vorhergehenden Seite

{monthshort}

Der abgekürzte Monatsname der vorhergehenden Seite

{monthnumber}

Der Monat als Zahl für die vorhergehende Seite

{url}

Die URL zur vorhergehenden Seite

{pagination:nextmonth}..Seiten-HTML..{/pagination:nextmonth}

Zwischen diesen Variablen wird das Seiten-HTML gerendert. Der Block ist aktiv, wenn ein nächster Monat existiert und innerhalb des Seiten-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{month}

Der ausgeschriebene Monatsname der nächsten Seite

{monthshort}

Der abgekürzte Monatsname der nächsten Seite

{monthnumber}

Der Monat als Zahl für die nächste Seite

{url}

Die URL zur nächsten Seite

{section:archivemonth}..Monats-HTML..{/section:archivemonth}

Für jeden Monat im Archiv wird das Monats-HTML gerendert, und innerhalb des Monats-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{count}

Anzahl der Einträge in diesem Monat

{monthshort}

Monatsangabe , in abgekürzter Form: Apr für April.

{monthnumber}

Monatsangabe des Zeitpunkts des Blog, in numerischer Form: 03 für März.

{month}

Monatsangabe , in voller Form: April.

{yearshort}

Jahresangabe , in abgekürzter Form: 10 für 2010.

{year}

Jahresangabe , in voller Form: 2010.

{monthurl}

Eine URL zum Archiv, die nur den gerade betrachteten Monat anzeigt.

{section:archiveentry}..Eintrags-HTML..{/section:archiveentry}

Für jeden Eintrag im Monat des Archiv wird das Eintrags-HTML gerendert, und innerhalb des Eintrags-HTML stehen folgende Ersetzungsvariablen zur Verfügung:

{time}

Zeitpunkt des Eintrags

{dayofmonth}

Tag des Eintrags

{monthshort}

Monatsangabe des Eintrags , in abgekürzter Form: Apr für April.

{month}

Monatsangabe des Eintrags , in voller Form: April.

{yearshort}

Jahresangabe des Eintrags , in abgekürzter Form: 10 für 2010.

{year}

Jahresangabe des Eintrags , in voller Form: 2010.

{alt}

Gibt je nach Nummer des Eintrags entweder odd oder even zurück. Kann benutzt werden um CSS-Styles zu bestimmen.

{id}

CW-ID des Blogeintrags

{number}

Fortlaufende Nummer, die für jeden Block um 1 erhöht wird.

{posttitle}

Titel des Eintrags

{postbodyexcerpt}

Abriss des Eintrags

{url}

Die URL zum Blogeintrag

{invisible}

Je nachdem ob der Eintrag sichtbar oder unsichtbar ist, wird diese Variable durch visible oder invisible ersetzt. Unsichtbare Beiträge sieht nur der Eigentürmer und/oder die Mods.